„Unsichtbare“ Zahnspangen:
Innenliegend, „lingual“

drs. Anne-Lise Ruijs
Dr. Linda Frye

„Unsichtbare“ Zahnspangen:
Innenliegend, „lingual“

drs. Anne-Lise Ruijs
Dr. Linda Frye

Bei mittleren bis schweren Fehlstellungen sind klassische „bukkale“ (nach außen, zur Wange hin befestigte) feste Zahnspangen am weitesten verbreitet. Vor allem, wenn Zähne in ihrer Achse verdreht oder stark versetzt stehen, kommen nur feste Zahnspangen in Frage.

Bei leichten bis mittleren Fehlstellungen ist sind transparente, herausnehmbare „Aligner“ die beliebteste Zahnspange.

Wenn Patienten auch bei eher schweren Fehlstellungen eine nahezu unsichtbare Alternative wünschen, sind „linguale“ (innen, zur Zunge hin befestigte) feste Zahnspangen die ideale (und oft auch einzige) Lösung. Das Incognito System kann auch schwerste Fehlstellungen korrigieren.

Die innen liegende Zahnspange sieht man nur bei einem weit geöffneten Mund. Beim Lächeln ist diese Zahnspange unsichtbar.

Wir weisen darauf hin, dass die gesetzlichen Krankenkassen lediglich die Kosten der preisgünstigsten Zahnspangen tragen.

Zahnspange unsichtbar innen Incognito 3Mlingual

Incognito System: Auch für schwerste Fehlstellungen

Vorteile lingualer fester Zahnspangen

Auch für Patienten mit mittleren bis schweren Zahnfehlstellungen geeignet.

  • Im Unterschied zu herkömmlichen festen Zahnspangen („bukkal“ / außen befestigte „Brackets“) so gut wie unsichtbar.
  • Im Unterschied zu herkömmlichen Brackets keine Reibung an der Mundschleimhaut.
  • Zähne besser zu reinigen als bei außen liegenden Brackets.
  • Non-allergen: Die Lingualspangen werden materialsparend aus Gold gegossen. Dies garantiert Allergikern eine höchstmögliche Verträglichkeit.
  • Da linguale Zahnspangen innen liegen, nimmt man sie nur mit der Zunge wahr. Durch die extrem flache Bauweise erfordert das Sprechen nur eine geringe Umgewöhnung..

Nachteile

  • (Ebenso wie außen liegende Bracket Systeme) weniger komfortabel als transparente, herausnehmbare „Aligner“.
  • Die Krankenkassen übernehmen nur die Kosten für die billigsten Bracket-Systeme. Daher sind die Kosten für Lingualspangen ebenso wie bei Alignern von den Patienten selbst zu tragen. Hierzu bieten wir Ratenfinanzierungen an.
incognito-3m-zahnspange-innen-unsichtbar-fest

Zwei Varianten

Auf der Abbildung sehen Sie zwei Varianten.

Links das Incognito „Lite Appliance System“ für kleinere Korrekturen der mittleren 6-8 Zähne.

Rechts das „Appliance System“ für die kompletten Zahnreihen.

Digitale Planung

Nach der Erstellung eines digitalen Abdrucks arbeiten wir mit einer kieferorthopädischen 3D-Simulationssoftware einen detaillierten Behandlungsplan aus.

Die Software zeigt in einer Sumulation die vorgesehene Abfolge der Zahnbewegungen im Behandlungsverlauf. Sie sehen damit schon vor Beginn der Behandlung, wie der Zahnbogen am Ende wahrscheinlich aussieht.

Bei gelegentlichen Kontrollterminen überwachen wir den Behandlungsfortschritt und stellen sicher, dass die Behandlung komfortabel und zielführend für Sie ist.

feste zahnspangen-brackets selbstligierend Planung

Termin vereinbaren

Es gibt nichts Gutes. Außer: Man tut es. (Erich Kästner)
AnrufenEmail senden

Termin vereinbaren

Es gibt nichts Gutes. Außer: Man tut es.
(Erich Kästner)
AnrufenEmail senden

Meistgelesene Seiten

zahnspangen kosten orthodontics costs

Was kosten Zahnspangen?

Wichtige Fragen: Welche Kosten tragen Krankenversicherungen bei Kindern und Erwachsenen?

Sind bei Kindern Zuzahlungen nötig? Finanzieren Krankenkassen „unsichtbare“ Aligner?

Ist eine Ratenfinanzierung möglich?

Zahnspangen Vergleich

Zahnspangen im Vergleich

Welche Zahnspange ist die richtige für Ihre Fehlstellung?

Wie unterscheiden sie sich bei medizinischen Möglichkeiten, Optik und Kosten?

Eine Übersicht der verschiedenen Zahnspangen im Vergleich.

Übersicht zahn kiefer fehlstellungen

Übersicht wichtigster Fehlstellungen

Engstand, Lückenstand, Kreuzbiss, Tiefbiss, Unterbiss:

Welche Fehlstellung gibt es, und welche Probleme verursachen sie?

Die Übersicht veranschaulicht die unterschiedlichen Fehlstellungen von Kiefer und Zahnreihen.

Voraussetzungen Ihrer Behandlung

Damit wir Ihre Kieferkorrekturen (bzw. die Ihrer Kinder) umsetzen können, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

 

  • Sie (Ihre Kinder) haben einen Zahnarzt, der Ihre Behandlung begleitet.
  • Ihr Zahnarzt hat bestätigt, dass die Zähne frei von Karies und das Zahnfleisch frei von akuter Parodontitis ist.

Fragebogen, Beratung, Behandlungsplan

Bitte lassen Sie uns vor dem ersten Beratungsgespräch unbedingt den ausgefüllten Fragebogen für Erwachsene bzw. Fragebogen für Kinder zukommen:

Nach einer gründlichen Untersuchung erläutern wir Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch, warum wir Ihnen die für Sie (bzw. Ihr Kind) beste Behandlungsmethode empfehlen. Anschließend erstellen wir Ihren individuellen Behandlungsplan.

Wir erläutern Ihnen auch die Kosten der Zahnspangen, und welche Kosten die Krankenversicherung übernimmt.

Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin und starten Sie durch zu Ihrem neuen Lächeln!

Jetzt Termin vereinbaren

In einem Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten der Kiefer-/ Zahnkorrektur für Sie oder Ihr Kind.

Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.