Kieferorthopäden für Berufstätige

Kieferorthopädie bei Schmerzen durch
Cranio-Mandibuläre Dysfunktionen (CMD)

So helfen wir Patienten mit Kiefergelenkschmerzen

CMD - zertifizierte Kieferorthopädie

Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD) oder auch Kraniomandibuläre Dysfunktion ist ein Oberbegriff für meist ausstrahlende und schmerzhafte Fehlfunktionen der Kiefergelenke und / oder der Kaumuskulatur.

Sofern Fehlstellungen des Kiefers die Ursache sind, behandeln wir Sie als zertifizierte CMD-Spezialisten.

Cranio Mandibulaere Dysfunktionen CMD

Schmerzursachen erkennen

Etwa 10% aller Menschen sind von CMD (Temporomandibular joint dysfunction, TMJD) betroffen. Ca. jeder dritte Betroffene ist behandlungsbedürftig.

Nacken- oder Kiefergelenkschmerzen haben bei CMD ihre Ursache in Zahnfehlstellungen: Weil Ober- und Unterkiefer nicht richtig aufeinander liegen, entsteht eine chronische Muskelüberspannung in Kiefer- und Nackenmuskeln.

Aufgrund der meist nicht exakt zuzuordnenden Symptome wird die Erkrankung oft nicht erkannt und zum Beispiel fälschlicherweise in Erkrankungen einzelner Zähne vermutet.

Ob behandlungsbedürftige kieferorthopädische Ursachen vorhanden sind, stellen wir als zertifizierte CMD-Spezialisten durch eine ganzheitliche Untersuchung fest.

Cranio Mandibuläre Dysfunktion CMD-Kieferorthopäden orthodontics

So entsteht und wirkt eine Cranio-Mandibuläre Dysfunktion

Die NDR Sendung "Visite" erläutert, wie eine kieferorthopädische Fehlstellung Schmerzen in der Muskulatur in Kiefergelenk und Nacken verursacht.

Eine Fehlstellung verursacht eine Verspannung. Jede Verspannung verursacht auf Dauer Schmerzen.

Sobald die Fehlstellung identifiziert ist, kann eine maßgeschneiderte Therapie die Patienten von ihren Schmerzen befreien.

Weitere Infos finden Sie in diesem Video der NDR-Sendung "Visite".

CMD Symptome

Typische Symptome der Cranio-Mandibulären Dysfunktion sind:

  • Kieferschmerzen, Schmerzen der Kaumuskulatur

  • Spannungskopfschmerzen, Migräne

  • Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Wirbelblockaden

  • Hals-Wirbelsäulen-Schulterprobleme, Beckenschiefstände

  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Kopfes / Halses

  • Schwindelgefühl, Tinnitus, Sehstörungen

  • Plötzlicher Versatz von Ober- und Unterkiefer, ohne daß eine Kiefer-Fehlstellung vorliegt

  • Kiefergelenkknacken /-reiben

  • Eingeschränkte Mundöffnung

  • Ohrenschmerzen trotz gesunder Ohren

  • Zahnschmerzen trotz gesunder Zähne

  • Schluckbeschwerden

  • Konzentrationsprobleme, chronische Müdigkeit

Kiefergelenk Schmerzen CMD Kieferorthopädie

Ganzheitliche Behandlung

Analyse

Wir analysieren zunächst die möglichen physischen Ursachen, also Kiefergelenk, Kaumuskulatur, Unterkiefer-Beweglichkeit, Kieferstruktur, sowie möglichen Bruxismus (Zähneknirschen) und die Kopfhaltung.

In der Regel fertigen wir auch eine Röntgenaufnahme an und führen mit Ihnen Funktionstests durch.

Da auch psychische Belastungen (Stress, posttraumatische Belastungsstörung, Depression) sowie Unfalleinwirkungen und Schlafstörungen mögliche Ursachen sind, führen wir mit Ihnen ein vertrauliches Arztgespräch.

Zusammenarbeit

Viele CMD-Behandlungen erfordern eine koordinierte Zusammenarbeit mit Hausärzten, Zahnärzten, Hals-Nasen-Ohrenärzten, Orthopäden, Kieferchirurgen, Physiotherapeuten und Psychotherapeuten.

Wir arbeiten gern mit Ihren bisherigen Ärzten und Therapeuten zusammen.

Falls eine kieferorthopädische Untersuchung der erste Schritt zur Therapie Ihrer CMD ist und wir keine kieferorthopädischen Ursachen feststellen, verweisen Sie an entsprechende Spezialisten. 
Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen auch Spezialisten aus unserem ausgewählten Netzwerk.

Beratung und Planung

Nach umfassenden Untersuchung beraten wir Sie gründlich über den Behandlungsbedarf und die für Sie geeigneten Therapieformen.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung für die optimale Behandlungsmethode.

Anschließend erstellen wir einen so genannten "Heil- und Kostenplan", mit dem wir Sie über die Kosten und die Erstattungsfähigkeit durch Ihre Krankenversicherung informieren.

Wie dieses NDR-Video zeigt, übernehmen die Krankenkassen in der Regel die Behandlungskosten.

Termin vereinbaren

In einem Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten der Zahnkorrektur Im Erwachsenenalter. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Voraussetzungen Ihrer Behandlung

Damit wir Ihre Kieferkorrekturen umsetzen können, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Sie haben einen Zahnarzt, der diee Behandlung begleitet.
  2. Ihr Zahnarzt hat bestätigt, dass die Zähne frei von Karies und das Zahnfleisch frei von akuter Parodontitis ist.

Beratung und Behandlungsplan

Bitte lassen Sie uns vor dem ersten Beratungsgespräch unbedingt den ausgefüllten Fragebogen für Erwachsene zukommen:

Nach einer gründlichen Untersuchung erläutern wir Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch, warum wir Ihnen die für Sie geeignetste Behandlungsmethode empfehlen. Anschließend erstellen wir Ihren individuellen Behandlungsplan.

Wir erläutern Ihnen auch die Kosten der Zahnspangen, und welche Kosten die Krankenversicherung übernimmt.

Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin und starten Sie durch zu Ihrem neuen Lächeln!

Anfahrt: Ruhrstraße 88

In unserer Tiefgarage stehen Parkplätze für Sie bereit.

Bitte beachten Sie: Die Praxis-Adresse "Hauptstraße 101" gilt für Fußgänger.

Geben Sie als Autofahrer in Ihr Navigationsgerät die Adresse der Einfahrt zur Tiefgarage ein:

Ruhrstraße 88, 45219 Essen