Mundschutz für Sportler (auch mit Zahnspangen)

Zahnverletzungen beim Sport

Ca. 39% aller Mund-Verletzungen ereignen sich beim Sport.

Zähne werden ausgeschlagen oder brechen ab. Sportler mit festen äußeren Zahnspangen (Brackets) erleiden so genannte "Stanzverletzungen" der Mundschleimhaut, wenn die Wangen von einem Ball, einem Schläger, einer Hand oder einem Ellbogen getroffen werden.

Kieferorthopädischer Mundschutz für Sportler

 

Mit einem speziellen Mundschutz können Sportler mit (oder ohne) festen Zahnspangen das Risiko von Kiefer-, Zahnfleisch- und Zahnverletzungen erheblich minimieren.

Risiko-Sportarten

Insbesondere bei diesen Sportarten ist ein Zusammenprall mit Sportpartnern, deren Sportgeräten oder ein Sturz nur eine Frage der Zeit:

  • Hockey

  • Eishockey

  • Kampfsport

  • Tennis

  • Squash

  • Badminton

  • Handball

  • Fussball

  • Basketball

  • Volleyball

  • Inlineskating

  • Mountainbiking

  • Turnen

  • Ski / Snowboard

  • Eiskunstlauf

Der optimale Mundschutz

Nach unserer Erfahrung und laut Stiftung Warentest hat ein individuell an den Kiefer und die Spangen angepasster "EVA"-Mundschutz (Ethyl-Vinyl-Acetat) die höchste Schutzwirkung. Die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein nennt eine Risikominderung für reine Zahnschäden um bis zu 60 Prozent und für Gehirnerschütterungen um über 90%. Auch das Risiko von Kiefer- und Kiefergelenksbrüchen verringert sich durch die Verteilung der Krafteinwirkung.

Bei Atmung, Sprechen und Akzeptanz ist der individuelle Mundschutz den einfachen Produkten des Sportfachhandels erheblich überlegen.

Mundschutz für Sportler mit Zahnspange

Bei Atmung, Sprechen und Akzeptanz ist der individuelle Mundschutz den einfachen Produkten des Sportfachhandels erheblich überlegen.

Unter "Erste Hilfe bei ausgeschlagenen Zähnen" lesen Sie, wie Sie nach einem Unfall die Chancen steigern, verlorene Zähne zu retten.

Zähne schützen beim Sport mit Zahnspange?

Wir beraten Sie gern!

Kosten

Nach einer gründlichen Eingangsuntersuchung nehmen wir einen Abdruck Ihres Gebisses (ob mit ohne ohne Zahnspange). Daraus fertigen wir Ihren Mundschutz. Die Kosten liegen je nach Typ bei 150,- bis 225,- Euro. Sie amortisieren sich bereits durch das Vermeiden des Traumas eines einzigen abgebrochenen / verlorenen Zahns.

Kieferorthopäde für Berufstätige in Essen

Oben: drs. Anne-Lise Ruijs mit einem unserer Patienten

Der erste Schritt

Der erste Schritt zum Schutz Ihrer Zähne beim Sport ist klein.

Bitte lassen Sie uns vor dem ersten Beratungsgespräch den ausgefüllten Fragebogen für Erwachsene bzw. für Kinder und Jugendliche zukommen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Email oder Ihre Nachricht!

Kieferorthopäde für Erwachsene in Essen, vorn unter 10 besten Jameda Bewertungen

Oben: Dr. Linda Frye mit einer unserer Patientinnen