"Selbstligierende" feste Zahnspangen: Beste Ergebnisse und höchster Tragekomfort

Brackets: Preisgünstige Allrounder

Wenn Patienten sich nach den besten Zahnspangen für Ihre Behandlung erkundigen, zählen vor allem 2 Faktoren: Behandlungsergebnis und Tragekomfort.

Aus unserer über 25-jährigen Erfahrung heraus betrachten wir selbstligierende Brackets als die beste Lösung bei größeren Korrekturen.

Zertifizierung Damon Master und Expert

Zertifiziert als "Master und Expert"

Brackets sind Allround-Zahnspangen. Im Unterschied zu "unsichtbaren Zahnspangen" sind sie nicht nur für einfache bis mittlere, sondern auch für die Korrektur schwerster Fehlstellungen einsetzbar.

Kieferorthopädie zahnfarbene Brackets

Ein weiterer Vorteil von Brackets ist, dass die Krankenkassen bei den preisgünstigsten Systemen die Kosten übernehmen. Mehr Infos dazu finden Sie auf unserer Seite "Zahnspangen-Kosten".

Vorteile der Selbstligierung

Selbstligierende Spangen führen den Draht mit erheblich geringerer Reibung durch die Brackets als andere Systeme. Dies ermöglicht, die Zähne mit entsprechend verringerter Krafteinwirkung im Kiefer zu bewegen.

Für die Patienten bedeutet dies ein weitaus angenehmeres Tragen.

Kieferorthopäde Essen Damon System

 

Das Ziehen von Zähnen kann selbst bei schweren Fehlstellungen in den meisten Fällen vermieden werden.

Die sanfte Krafteinwirkung schafft den benötigten Platz für Zahnbewegungen, ermöglicht es den Zähnen, sich freier zu bewegen, und stimuliert das Wachstum des umgebenden Kieferknochens.

Mit selbstligierenden Spangen verläuft die Behandlung meistens deutlich schneller. Wir verkürzen damit die Tragezeit um mehrere Monate, teilweise um bis zu 50%.

Durch die Selbstregulierung des Systems muss weniger nachjustiert werden. Daher sind auch erheblich weniger Kontrolltermine in unserer Praxis erforderlich.

Die Zahnreinigung ist einfacher und effektiver, da die Brackets kleiner sind und auf Befestigungsgummis verzichtet werden kann.

Über feste Zahnspangen

Feste Zahnspangen bestehen aus "Brackets" und einem Spezialdraht.

"Brackets" werden die Elemente genannt, die für die Dauer der Behandlung mit einem Spezialkleber fest mit den Zähnen verbunden werden.

Die Beschaffenheit des Klebers ist so ausbalanciert, dass sich die Brackets einerseits nicht von selbst lösen, und wir sie andererseits zum Abschluss der Behandlung restlos entfernen können.

Der Draht besteht aus einer flexiblen Titanverbindung und ist so beschaffen, dass er die Brackets eines Kiefers "passiv-selbstligierend" (sich selbst steuernd / korrigierend) bewegt. Dadurch wandern die Zähne sanft in die gewünschte Position.

Auch schwere Fehlstellungen lassen sich mit dieser Methode gut korrigieren.

Zahnspangen Vergleich, kaum sichtbare Brackets

 

Manche unserer Patienten bevorzugen übrigens zahnfarbene, unauffällige Brackets. Lediglich der dünne Draht ist sichtbar.

Simulation per 3D-Software

Das nachfolgenden Video zeigt und simuliert, wie die Bewegung Ihrer Zähne durch selbstligierende Zahnspangen abläuft:

Ihre Praxis in Essen

Mittels digitaler Kieferorthopädie und der 3D-Planungssoftware für feste Zahnspangen arbeiten wir einen detaillierten Behandlungsplan für Sie aus.

Die Software zeigt die vorgesehene Abfolge der Zahnbewegungen im Behandlungsverlauf. Sie sehen damit schon vor Beginn der Behandlung, wie Ihr Zahnbogen am Ende wahrscheinlich aussieht.

Bei gelegentlichen Kontrollterminen überwachen wir den Behandlungsfortschritt und stellen sicher, dass die Behandlung komfortabel und zielführend für Sie ist.

Die optimale Zahnspange?

Wir beraten Sie gern!

Diagnostik und Beratung

Nach umfassenden Untersuchung beraten wir Sie gründlich über den Behandlungsbedarf und die geeigneten Behandlungsmöglichkeiten. Wir unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung, welche Methode die geeignetste für die Behandlung Ihres Kindes ist.

Anschließend erstellen wir Ihnen einen so genannten "Heil- und Kostenplan", mit dem wir Sie über die Kosten der Zahnspangen und die Erstattungsfähigkeit durch Ihre Krankenversicherung informieren.

Bei Geschwistern achten wir selbstverständlich gerne darauf, die einzelnen Termine aufeinander abzustimmen, um die Eltern bei der Organisation zu entlasten.

Der erste Schritt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Email oder Ihre Nachricht im Kontaktformular!

Bitte lassen Sie uns vor dem ersten Beratungsgespräch unbedingt den ausgefüllten Fragebogen für Kinder und Jugendliche zukommen.

Bild oben: drs. Anne-Lise Ruijs. Bild unten: Dr. Linda Frye

Kieferorthopäden für Teenager in Essen, vorn unter 10 besten Jameda Bewertungen